Bildliche Dokumentation der Businessprozesse und der zugehörigen Systemlandschaft (BDDS)

Migros nutzt den Innovator als Geschäftsmanagement-Tool

Für die Migros IT-Services, dem zentralen IT-Dienstleister der MIGROS, steht die reibungslose und zeitnahe Abwicklung der Logistikkette im klaren Fokus. Dies ergibt sich schon allein aus der Tatsache, dass im Retail-Geschäft die schnelle Verfügbarkeit und der Umschlag von Waren unabdingbar mit dem Geschäftserfolg des Unternehmens verbunden ist. Störungen im Betriebsablauf können schnell zu empfindlichen finanziellen Einbußen und Wettbewerbsnachteilen führen.

Um dabei im Bereich der zentralen Warenwirtschaftssysteme schnell und effizient auf mögliche Störungen des Betriebsablauf reagieren zu können, ist es für die Migros IT-Services von grosser Wichtigkeit, im Bedarfsfall eine klare Aussage bezüglich des Unterbruchs treffen zu können.

Hier können Sie sich die Case Study als PDF ansehen und herunterladen:

PDF zum Download

"Der erzielte Qualitätsgewinn und die Effizienzsteigerung im täglichen Betrieb sind auf den Einsatz von Innovator Business zurückzuführen, was bei allen Projektbeteiligten zu einer hohen Akzeptanz geführt hat. Das auf Industriestandards basierende und unternehmensspezifisch optimierte Vorgehen erwies sich im Projekt als entscheidender Erfolgsfaktor. Eine Aktivität ist entweder ein IT-unterstützer Prozess, eine manuelle Aktivität, ein automatisierter Subprozess oder ein Batchjob. Konsequentes Top-Down Vorgehen vom kritischen Geschäftsprozess zur IT-Infrastruktur war der logische Weg, um den Fokus in einer ersten Phase des Projektes auf die businesskritischen Elemente zu fokussieren. Als einer der entscheidenden Faktoren für den Erfolg des Projektes BDDS erwiesen sich die Konfigurationsmechanismen von Innovator Business. Damit konnte Innovator Business als prozessorientierte, durchgängige Workbench flexibel an die unternehmensspezifischen Anforderungen angepasst werden."

Daniel Enderli

MIGROS-Genossenschafts-Bund