NeuLean Modeling

Kursbeschreibung

Sie sind bereits mit Modellierung vertraut und schätzen Modelle als effizientes Werkzeug zur Kommunikation, Spezifikation und auch zur Dokumentation.

Sie stehen jetzt vor der Situation, dass Modellierung und ihr Nutzen in agilen Projekten immer öfter in Frage gestellt wird, aber Modellierung und Agilität stehen nicht im Gegensatz, sondern ergänzen sich. Zusammen können sie von der Anforderungsbeschreibung bis zur Entwicklung von komplexen IT Architekturen eingesetzt werden und sind so auch für die Entwicklung ein hervorragendes Werkzeug.

Wir wollen gemeinsam nutzerorientiere Lösungsansätze aufzeigen, die die Modellierung zu einem optimal unterstützenden und gleichzeitig zielführenden Bestandteil Ihrer agilen IT-Projekte macht.

Im Gegensatz zu konventionellen Vorgehen (z.B. V-Modell), in dem für jedes Release eine vollständige Spezifikation in die Tiefe vorgenommen wird, ist in agilen Projekten ein iteratives Vorgehen notwendig.

Wir möchten bei der Entwicklung eines IT-Projekts flexibel auf Veränderungen reagieren können. Bekannte und teilweise starre Vorgehen können hinderlich sein. Agile Vorgehensweisen bieten die Möglichkeit, Funktionalitäten zu erweitern, völlig neue Features zu ergänzen, nicht mehr Benötigtes auszubauen und das Modell über mehrere Ebenen hinweg nach Bedarf dynamisch anzupassen.

In diesem Training werden Lösungen aufgezeigt, mit welchen Werkzeugen diese überwunden werden können. Dabei werden wir uns aus Werkzeugkästen passend für Sie Rosinen picken und diese mit Empfehlung garnieren:

  • Einblick in Lean Konzepte (z.B. 5S, Poka Yoke, …)
  • Bewertung und Auswahl geeigneter Modellierungssprachen mit TIMWOOD
  • Mögliche Abstraktionsebenen in der Modellierung

Am Ende des Trainings sind Sie für Ihr Projekt in der Lage die besten Werkzeuge auszuwählen, um schnell zwischen „Must-have“ und „Nice-to-have“ unterscheiden zu können.

Kursinhalte/Methodik/Zielgruppe

Kursinhalte:

  • Einführung in die Lean-Methodik und den empfohlenen Werkzeugen
  • Lernen Sie, wie Modellierungssprachen anwenderorientiert und zielgerichtet eingesetzt werden können, damit Modelle schnell helfen


Methodik:
Vortrag mit Diskussion, Gruppen- und Einzelübungen 

Zielgruppe: 
Prozessbeauftragte und Prozessverantwortliche, Product Owner, IT-Architekten, Solution Designer, Mitglieder des Entwicklungsteams

Voraussetzungen

  • Erfahrung in der grafischen Modellierung in IT-Projekten 
  • Kenntnisse von UML und BPMN sind von Vorteil 

Weiterführende Kurse

Innovator for Business Analysts - Grundkurs

Im Rahmen des Seminars werden grundlegende Kenntnisse zum Modellierungswerkzeug Innovator for Business Analysts vermittelt.

Innovator for Software Architects – Grundkurs

In diesem Kurs lernen Sie das Modellierungswerkzeug Innovator for Software Architects und dessen Bedienung kennen.

Modellierung in agilen Projekten

Wir klären die Frage, welche Modellierungsarten Sie im welchen Kontext in Ihrem agilen Projekt voranbringen.

Vorteile

Rabattstaffelung

  1. Teilnehmer 1
    € 660,00
  2. Teilnehmer 2
    € 660,00  - 10% = € 594,00
  3. Teilnehmer 3
    € 660,00  - 20% = € 528,00
  4. Teilnehmer 4
    € 660,00  - 20% = € 528,00

Fordern Sie für mehr als fünf Personen bitte ein Individualangebot an

Für diese Schulung gibt es zur Zeit keine Termine. Sie können uns ihr Interesse an dieser Schulung gerne mitteilen.

Preis (pro Person)

Regulär € 660,00

€ 785,40 inkl. MwSt.

Inklusive: Mittagessen, Pausenerfrischungen und Seminarunterlagen

Unternehmen wie Ihres vertrauen auf unsere langjährige Schulungserfahrung

Wir sind für Sie da

Bei Fragen zu unseren Schulungen, Inhousetrainings oder individuellen Angeboten stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Telefon

+4991196836444

Thomas Henninger

Leiter Akademie