NeuDurchführungsgarantieAgiles Requirements Engineering

Kursbeschreibung

Agilität ist in aller Munde. Die Frage, wo klassisches Requirements Engineering dort seinen Platz findet, scheint noch nicht final beantwortet zu sein. Oft hört man Aussagen wie „Das ist doch zu aufwendig und nicht agil“ oder „Die Anforderungen entwickeln sich doch während der Arbeit“ bis hin zu „Dokumentation wird in agilen Projekten nicht mehr gebraucht, weil die Wahrheit im Code steht“. In der Praxis erweist sich trotz kurzer Entwicklungsphasen, die ein agiles Projekt charakterisieren, oftmals erst (zu) spät heraus, welche Auswirkungen das Fehlen eines strukturierten Anforderungsmanagements auf den Projekterfolg haben kann. 

Dieser Kurs zeigt auf, wie „Agile Requirements Engineering“ wesentlich zum Erfolg agiler Projekte beiträgt. Sie verstehen, wo im agilen Prozess Anforderungen ermittelt und für die weitere Verwendung in passgenauen User Stories formuliert werden. Sie gewinnen ein Grundverständnis für die Funktionsweise von agilen Prozessen und dem dahinterstehenden Wertesystem. Sie erfahren, wie die einzelnen agilen Rollen bei der Ermittlung, Formulierung und Priorisierung von Anforderungen bestmöglich zusammenarbeiten können. Mit dem erarbeiteten Wissen stellen Sie in Ihrer Rolle sicher, dass die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe (Ihres Kunden) richtig verstanden und vollständig in das Produkt integriert werden.

Lernziele:
Am Ende des Kurses sind Begriffe wie „Backlog“, „User Story“, „Sprint“ und „Refinement“ keine Fremdwörter mehr für Sie. Sie wissen, wie Sie Methoden des „klassischen“ Requirements Engineering in die agile Welt überführen und Projekte verantwortungsvoll und effizient leben können. Sie wissen, wie Anforderungen agil dokumentiert werden und verstehen die besonderen Anforderungen des agilen Projektmanagements an die Rolle „Requirements Engineer“.

Kursinhalte/Methodik/Zielgruppe

Kursinhalte:

  • Grundlagen und Zusammenhänge im agilen Projektmanagement 
  • Überblick über die in einem agilen Projekt agierenden Rollen 
  • Verortung des Requirements Engineering im agilen Projekt 
  • Agiles Anforderungsmanagement von der Erhebung bis hin zur Erfassung von Anforderungen 
  • Das Leben nach der Anforderung: Was sind eigentlich diese User Stories?
  • UML-Anwendungsfalldiagramme (Use Case) zur Beschreibung des Systems
  • BPMN-Prozesse zur Beschreibung der Funktionssicht
  • UML-Klassendiagramme zur Beschreibung der Struktursicht


Methodik:
Vortrag mit Diskussion, Gruppen- und Einzelübungen

Zielgruppe / Der Kurs richtet sich an:

  • Generell:
    • Jede/r, der/die einem agilen Projekt arbeitet bzw. arbeiten soll und/oder 
    • Jede/r, der/die Teil einer agilen Unternehmenstransformation ist 

  • Im Speziellen: 
    • Requirements Engineers 
    • Product Owner 
    • Business Analysten 
    • Scrum Master 

Voraussetzungen

  • Basiswissen rund um Anforderungsanalyse und Anforderungsmanagement 
  • Erfahrung in agilen Projekten ist nicht zwingend notwendig, aber gerne willkommen 

Weiterführende Kurse

Innovator for Software Architects – Grundkurs

In diesem Kurs lernen Sie das Modellierungswerkzeug Innovator for Software Architects und dessen Bedienung kennen.

Modellierung in agilen Projekten

Wir klären die Frage, welche Modellierungsarten Sie im welchen Kontext in Ihrem agilen Projekt voranbringen.

Vorteile

Rabattstaffelung

  1. Teilnehmer 1
    € 1.980,00
  2. Teilnehmer 2
    € 1.980,00  - 10% = € 1.782,00
  3. Teilnehmer 3
    € 1.980,00  - 20% = € 1.584,00
  4. Teilnehmer 4
    € 1.980,00  - 20% = € 1.584,00

Fordern Sie für mehr als fünf Personen bitte ein Individualangebot an

Für diese Schulung gibt es zur Zeit keine Termine. Sie können uns ihr Interesse an dieser Schulung gerne mitteilen.

Preis (pro Person)

Regulär € 1.980,00

€ 2.356,20 inkl. MwSt.

Inklusive: Mittagessen, Pausenerfrischungen und Seminarunterlagen

Unternehmen wie Ihres vertrauen auf unsere langjährige Schulungserfahrung

Wir sind für Sie da

Bei Fragen zu unseren Schulungen, Inhousetrainings oder individuellen Angeboten stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Telefon

+4991196836444

Thomas Henninger

Leiter Akademie